Mediation

Arbeitsgemeinschaft Familien-mediation

Darmstadt/Bergstrasse

rainbow.gif

 

Was ist Mediation? 
Was ist Familienmediation? 
Wie funktioniert Familienmediation? 
Wer bietet Familienmediation an? 
Literaturliste 
Links 
Sitemap 
Impressum 
 

Mediation

    Mediation (lat. Vermittlung) ist ein Verfahren zur konstruktiven Beilegung eines Konflikts. Die Konfliktparteien verhandeln mit Unterstützung eines Mediators oder einer Mediatorin in einem freiwilligen, strukturierten und selbstbestimmten Verfahren über ihren Konflikt mit dem Ziel, zu einer einvernehmlichen Regelung zu gelangen, die ihren Interessen und Bedürfnissen am besten entspricht.

    Im Unterschied zur gerichtlichen Auseinandersetzung, zur Schlichtung bzw. dem Güterverfahren bei einer Schiedsstelle wird in der Mediation weder beraten noch ein Urteil gesprochen. Die Konfliktparteien (Medianden) sollen vielmehr durch den wechselseitigen Austausch über die Konflikthintergründe in die Lage versetzt werden, zu einer ihrer speziellen Situation entsprechenden zukunftsweisenden und verbindlichen Vereinbarung über ihr Konfliktthema zu gelangen.

    Das Verfahren hat sich mittlerweile in vielen Bereichen bewährt, z.b. bei Trennung und Scheidung, in der Schule, in der Wirtschaft oder in Umweltfragen. In mehreren Bundesländern wurde die Möglichkeit einer gerichtsnahen Mediation geschaffen

    Durch eine gelungene Mediation können zeit- und kostenaufwändige Gerichtsverfahren mit unsicherem Ausgang vermieden werden.

     

   
 Intro  Home  Was ist Mediation? 

 

Copyright (c) 2010 Arbeitsgemeinschaft Familienmediation Darmstadt/Bergstraße. Alle Rechte vorbehalten.